Spirituelle Iridologie – Kompaktausbildung

Erste Analyseübungen Irisdiagnose ist vielen Menschen ein Begriff, einig haben auch bereits Erfahrungen damit gemacht.

Die europäische Iridologie befasst sich ausschließlich mit den körperlichen Aspekten, die aus der Regenbogenhaut (der Iris) des Auges ablesbar sind. Die wenigsten wissen, dass aus der Iris viel mehr herauslesbar ist.

Laut der herkömmlichen Vererbungslehre ist die Struktur der Augen erblich festgelegt. Jedoch betrifft das nicht nur die Erbanlagen der Eltern, sondern auch frühere Generation aus diesem Familienstamm.

Die Struktur der Iris zeigt dem geschulten Blick neben den körperlichen Zusammenhängen auch, welche psychosomatischen Herausforderungen sich der Ratsuchende gegenübersieht. Ferner lässt sich u. a. auch ablesen, welchem Antrieb er/sie folgt, welche Glaubenssätze Schwierigkeiten im Leben verursachen und mit welchen Maßnahmen diese aufzulösen sind, welchem Lebensplan er/sie folgen sollte, welche Einflüsse aus dem Familienstammbaum auf das Leben einwirken … die Liste ist noch endlos fortführbar.

Im 39 Unterrichtsstunden verteilt auf zehn Tage vermittelt Vistara Haiduk-Kaplan gut verständlich und strukturiert den sehr komplexen Stoff.

Der erste Block von Donnerstag bis Sonntag befasst sich mit der physiologischen (klassischen) Iridologie. Der Teilnehmer lernt sich in der Iris zurechtzufinden, kennt die Konstitution, Disposition und Diathese mit Behandlungsmöglichkeiten und auch die Farben und Bedeutungen der Pigmente.

Am Ende des ersten Blocks ist der Teilnehmer in der Lage eine physiologische Analyse zu erstellen und ein patientenzentriertes Gespräch zu führen.

Im zweiten Block (Freitag bis Sonntag) werden Zusammenhänge der Pigmente und Lage mit den psychosomatischen Hintergründen und behindernden Glaubenssätzen erarbeitet. Aus der Struktur kann eine Charakteranalyse erstellt werden.

Besonderes Augenmerk wird in diesem Seminar auf die Patientenkommunikation gelegt. Die Teilnehmer arbeiten mit umfangreichen Fotomaterial sowie miteinander. Mit Elementen der Rayid-Methode nach Danny Ray Johnson ist der Teilnehmer nach diesem Kurs in der Lage eine spirituelle Irisinterpretation zu erstellen.

Im dritten Block (Freitag bis Sonntag) wird das bisher erlernte als Grundlage für die Persönlichkeitsentwicklung und Coaching mit dem Kaplan EyeCode® und dem energetic eye-and-life-Healing kombiniert. Die neu gewonnenen Fähigkeiten können mit jeder Methode, die der Therapierende bereits beherrscht, kombiniert werden.

Termine der Wochenenden 1 bis 3: in Oberstenfeld in der Praxis für Augen und Gesundheit

Teil 1 Donnerstag 17.2. 13:00 Uhr -Sonntag 20.2.2022 ca. 15:00 Uhr, Keine Voraussetzungen nötig

Teil 2: Freitag 4.3. 13:00 – Sonntag 6.3.2022 ca. 15:00 Uhr Voraussetzungen Kenntnisse Teil 1

Teil: 3 Freitag 8. 13:00 – Sonntag 10.4.2022 Ca. 15:00 Uhr Voraussetzungen Kenntnisse Teil 1 und 2

 

>> Anmeldung und Preise hier

Termine