kann als der 4. Teil der spirituellen Iridologie angesehen werden. Es ist die Verknüpfung der Informationen aus Struktur, Lage und Farbe der einzelner Zeichen der Iris und einer schamanisch begleiteten Bearbeitung des dahinterliegenden Themas.

Die schamanische Arbeit ist ein archaischer Weg und zugleich ein Schlüssel zum Wahrnehmen, Verstehen und Erleben von Lebendigkeit in anderen Dimensionen. Es ist der wohl älteste und direkteste Weg zur Heilung. In Kombination mit der spirituellen Iridologie besteht die Möglichkeit Themen, die bereits sehr lange die Lebensenergie blockieren, zu heilen und so ein glücklicheres Leben zu ermöglichen.

In diesem Seminar erlernen Sie in Theorie und Praxis:

  • Was ist eine „schamanische Reise“ und wie wird sie durchgeführt

    Krafttier Bussard

  • Wie geht das „schamanische Heilen“?
  • Besuch im persönlichen „Lebensgarten“.
  • Begegne Deinem eigenen Krafttier
  • Formulierung der „Reiseabsicht“ und deren Umsetzung.
  • Kommunikation mit einer anderen Wirklichkeit.
  • Bezug zu den Zeichen der Iris
  • Besonderheiten, die sich aus Struktur, Lage und Farbe des Zeichens ergeben

Für alle, die sich auf ihre spirituelle Kraft einlassen wollen, ist dies ein Kurs der Schlüssel zur Freisetzung der angeborenen Lebenskraft.

Dieser Kurs bietet Heilung erleben und Lernen, begleitet von Tanz, Spaß und Meditation.

Ziel des Kurses ist das selbstständige schamanische Reisen aus der Iris zu entwickeln und für sich selbst und andere durchzuführen.

 

>>Anmeldung<<

>> Übersicht Seminare 2023<<

Termine

Iridologisch-schamanische Prozessbegleitung
01.09.2023 bis 03.09.2023, Praxis Sonnengeflecht, Loipersbach/Österreich, 09:30 bis 16:00